aioli-nach-sudwestart

Vegane Fajitas mit Portobello-Champignons und Pfeffer

Herzhafte Pilze, Paprika und Zwiebeln werden in der Bratpfanne kurz gewendet und bündeln ihre Kräfte mit einer schnellen Guacamole zu einem köstlichen veganen Festmahl, das sich in nur 40 Minuten zubereiten lässt!
  • Zubereitungszeit 40 Minuten
  • Schärfegrad Mild
  • Portionen 8
  • Anzahl Zutaten 9

Zutaten

  • 2 reife Avocados, entkernt, geschält und gehackt
  • 2 Esslöffel frisch gehackter Koriander, und zusätzlich zum Garnieren
  • Saft von 1 Limette, und zusätzliche Limettenspalten zum Servieren
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 roter Paprika, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 1 gelber Paprika, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 6 Portobello-Champignons, in 5-mm-Scheiben geschnitten
  • 1 Old El Paso™ Smoky BBQ Fajita Kit

Zubereitung

  • Die Avocados, den gehackten Koriander und die Hälfte des Limettensafts in eine Schüssel geben und mit einer Gabel grob vermischen. Mit Salz und etwas frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Beiseitestellen.
  • Die Hälfte des Öls in einer grossen beschichteten Pfanne auf grosser Flamme erhitzen. Zwiebel und Paprika hinzugeben und 2-3 Minuten garen, bis sie beginnen weich zu werden. Das restliche Öl und die Pilze hinzugeben und 1 Minute garen, dann die Gewürzmischung von der Fajita-Packung und den restlichen Limettensaft einrühren und für weitere 2-3 Minuten garen, bis die Pilze weich sind.
  • Die Tortillas laut Packungsanweisung erwärmen. Etwas von der Pilz-Pfeffer-Mischung, etwas Salsa und einige Löffel Guacamole auf jede Tortilla geben. Mit dem restlichen Koriander garnieren und zusammenrollen. Mit den Limettenspalten servieren.

Tipp vom Chefkoch

Versuchen Sie nicht, die Pilze während des Garvorgangs zu stark umzurühren, da die Stücke auseinanderbrechen können.

Sie müssen eventuell die Pilz-Pfeffer-Mischung in zwei Teilen garen, wenn Sie keine ausreichend grosse Bratpfanne haben.